konservative Behandlung

 

  • Instillation von Hyaluronsäure ( Knorpelaufbaukur )
  • Schmerzinjektionen ins Kniegelenk
  • Kniegelenkpunktion bei Schwellungen und gleichzeitiger Analyse des Punktats

 

operative Behandlung

 

   arthroskopische Knieoperationen (Kniegelenkspiegelungen)

 

  • Meniskusoperationen
  • Knorpelglättungen
  • Knorpelanbohrungen
  • Entfernung von enklemmenden Schleimhautfalten (Plicasyndrom)
  • Entfernung von entzündlicher Gelenksinnenhaut

 

Eine Kniegelenkspiegelung stellt die genaueste diagnostische Möglichkeit dar, da man das Gelenk über einen Farbmonitor in allen Ebenen begutachten kann.

Gleichzeitig kann man bei einem solchen Eingriff auch sehr gut eventuelle Veränderungen im Kniegelenk, die durch einen Unfall oder durch Abnützungserscheinungen entstanden sind, versorgen, ohne das Gelenk aufzuschneiden.

  

    künstlicher Kniegelenkersatz (Knieendoprothesen)

 

Download
Das Sportlerknie " Diagnose und Therapie"
Gesundheitstage Keutschach 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.2 MB